Nokia 6700 Slide und Nokia 7230: Neue UMTS-Handys ab 2010

Nokia 6700 Slide und Nokia 7230

Im Jahr 2010 kommen mit dem Nokia 6700 Slide und Nokia 7230 zwei neue UMTS-Handys auf den Markt. Mit den Geräten sollen jüngere Nutzer angelockt werden, die einen schnellen Zugang zu sozialen Netzwerken benötigen.

Das Nokia 6700 Slide ist knapp 16 Millimeter dünn und mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet. Dank eines Doppel-LED-Blitzes sogar Nachtaufnahmen problemlos gelingen. Über die vorhandene Internetverbindung mit HSDPA-Unterstützung kann man Social-Netwotk-Dienste wie Facebook, StudiVZ oder Jappy jederzeit erreichen und mit seinen Freunden chatten.

Die weiteren technischen Details sind allerdings weniger beeindruckend. So ist das Display nur 2,2 Zoll groß und bietet eine Standard-Auflösung von 240 x 320 Pixel. Auch der interne Speicher ist mit seiner Speicherkapazität von nur 45 Megabyte kein Wucht – allerdings lässt er sich mit einer microSD-Karte auf bis zu 16 Gigabyte erweitern. Weitere Mulitmedia-Specials sind ein Musikplayer und UKW-Radio.

Beim Nokia 7230 ist die Handy-Kamera mit 3,2 Megapixel und ohne Blitzlicht schwächer als beim 6700 Slide. Dafür ist das Display mit einer Bilddiagonale von 2,4 Zoll und einer Auflösung von 240 x 320 Pixel größer als das andere Nokia-Modell. Das Betriebssystem des Mobiltelefons unterstützt ebenfalls Zugriffe auf E-Mail, Chats und soziale Netzwerke.

Anfang nächsten Jahres sollen das Nokia 6700 Slide für 180 Euro und das Nokia 7230 für 120 Euro auf den Markt kommen (beide ohne Vertrag).

Wer jetzt noch ein günstiges Pre-Paid-Handy mit solider Ausstattung sucht, der sollte sich das Nokia 6303 classic mal genauer anschauen.

Quelle: mobilefacts


Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.


Werde ein Facebook-Fan
Beliebteste News